close

  • Meinem Vaterland, der Republik Polen, treu sein

     

  • NACHRICHTEN

  • 27 September 2017

    Mit großem Bedauern teilen wir mit, dass die Redakteurin Maria Bartczak in der Nacht vom 25. zum 26. September 2017 verstorben ist. In den Jahren 2008 bis 2011 war Sie Pressesprecherin der Botschaft der Republik Polen in Berlin. Sie wurde lediglich 56 Jahre alt. Maria Bartczak wird am 5. Oktober 2017 auf dem Zentralfriedhof in Szczecin beerdigt. Ein Trauergottesdienst findet um 13.00 Uhr in der Kirche Kościół Świętej Rodziny in der ul. Królowej Korony Polskiej 28 statt.

     

     

    Maria Bartczak war eine hervorragende Journalistin und eine außergewöhnliche Persönlichkeit im Bereich deutsch-polnischer Beziehungen, sie war Chefin der TVP Szczecin und früher Korrespondentin der TVP in Deutschland. Zudem war sie Autorin zahlreicher Reportagen sowie Programme mit deutsch-polnischer Thematik, wie zum Beispiel „Auf beiden Seiten der Oder“.

     

    Der Botschafter der Republik Polen, Andrzej Przyłębski, und seine Frau, Julia Przyłębska, sowie die Mitarbeiter und Kolleginnen und Kollegen der polnischen Botschaft in Berlin sprechen Frau Bartczaks Familie und allen Verwandten ihr aufrichtiges Beileid aus.

    Print Print Share: